Wenn Agilität, Kreativität und Schnelligkeit für Unternehmen überlebenswichtig sind, geraten lange Entscheidungswege und klassisches Abteilungsdenken an Grenzen. Es braucht es Führungskräfte, die Coach, Strategieübersetzer und Motivator sind.

Die Arbeitswelt ändert sich nicht zuletzt durch moderne Technologien aber vor allem auch durch eine junge Mitarbeitergeneration und den Mangel an hochqualifizierten Mitarbeitern fundamental. Die digitale Transformation verändert nicht nur Geschäftsmodelle und Organisationen, sondern erfordert neue Denkweisen und Handlungen der Führungskräfte von morgen. Es ist der Abschied von Hierarchie und Befehlsgewalt. Moderne Führungskräfte müssen Gestaltungsräume für Wissens-Produktivität eröffnen und Organisationen aus ihrem Silodenken und ihrer Spezialisierung herausführen. Bei jungen Firmen wie Google, Facebook oder Netflix ist das bereits so: Hier sitzen die Führungskräfte inmitten ihrer Mitarbeiter und reden wie sie. Es gibt eine deutlich mehr Zusammenarbeit und agile Teams arbeiten auf Augenhöhe.

discussgroup

QRC ist ihr kompetenter Partner bei der Besetzung von Managementpositionen

Besetzen auch Sie Ihre Managementpositionen mit Führungspersönlichkeiten, die diese neue Führungsrolle verstehen und umsetzen. Die QRC Group bietet als Personalberatung professionelle Unterstützung im Headhunting Ihrer TOP-Managementpositionen. Wir haben in den letzten Jahren neue Führungskräfte bei namhaften Unternehmen erfolgreich besetzt und verfügen über eigene Managementerfahrung.

Erfahren Sie mehr über unser Vorgehen in der Besetzung von Managementpositionen hier.

Gute Führungskräfte ......
  • betreiben kein Mikromanagement und kontrollieren nicht
  • brauchen Mut und Ambiguitätstoleranz
  • sind produktiv und ergebnisorientiert
  • haben eine klare Vision und Strategie für das Team
  • kommunizieren offen und teilen Informationen
  • machen gemeinsames Lernen und Erleben möglich.
  • öffnen Freiräume für Kreativität und neue Kompetenzen
  • haben Fähigkeiten das Team zur beraten und befördern.
Aktuelles
Marion Käser-Seitz

Deutschland ist ein Land der Familienunternehmen. Qua Definition sind sie Unternehmen, die sich ganz oder teilweise im Eigentum einer Familie oder mehrerer Familien befinden und diese in unternehmerischer Verantwortung, deren Entwicklung bestimmen. Gemäß der Stiftung Familienunternehmen repräsentieren familienkontrollierte oder -geführte Unternehmen fast 90% aller deutschen Unternehmen und tragen mit…

Mehr lesen
Ines Thoren

83 Millionen Menschen leben in Deutschland – die Hälfte davon sind Frauen. Auch die Zahl der erwerbstätigen Frauen im Vergleich zu Männern nähert sich immer mehr an: So waren 2018 76 Prozent der Frauen im Alter von 20 bis 64 Jahren in einem Beschäftigungsverhältnis im Vergleich zu 84 Prozent der…

Mehr lesen
Detlev von Osten

Unternehmer*Innen stehen aktuell und auf Sicht vor umfassenden Herausforderungen. Komplexität und Tragweite unternehmerischer Entscheidungen nehmen zu. Die Bewältigung der unmittelbaren Auswirkungen der Corona-Pandemie hat absoluten Vorrang. Um ein Unternehmen gestärkt aus der Krise zu führen, sind aber gleichzeitig wichtige Weichen zu stellen. Das Geschäftsmodell und die eigene Wertschöpfung müssen überprüft…

Mehr lesen
Georg Hesel

ERSTER EINDRUCK Menschen neigen dazu nach einer Bestätigung für Ihren ersten Eindruck zu suchen. Deshalb bilden Sie sich ruhig eine erste Meinung und notieren Sie diese. Versuchen Sie dann gezielt nach Details Ausschau zu halten, die Ihr erstes Gefühl nicht bestätigen. LAST THINGS FIRST Nach einer…

Mehr lesen
Bernd Herb

Management im Autohandel – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Das Automobilgeschäft verändert sich schnell – wer kommt da überhaupt noch mit? Was sind die wichtigen Elemente der Zukunft im Autohandel, worauf müssen Automanager die Anstrengungen fokussieren in einer sich verändernden Welt? Worin liegt der zukünftige Erfolg – im Elektrofahrzeug oder…

Mehr lesen
Georg Hesel

Wie erreichen wir als Führungskraft, was uns wichtig ist? Eine Binsenweisheit besagt, dass dies am ehesten gelingt, indem wir uns spezifische Ziele setzen. In Leadership Trainings wird hierfür gerne die beliebte SMART-Formel verwendet. Lange Zeit habe ich das auch so gemacht. Ich habe mir Ziele gesetzt, welche Kunden zu akquirieren…

Mehr lesen
Ihre Ansprechpartner für Managementpositionen
Werner von Beyer
Nürnberg

Executive & Experts

Peter Bruenke
Nürnberg / Atlanta

Executive & Experts

Volker Fleischmann
Heilbronn

Executive & Experts

Bernd Herb
Stuttgart

Executive & Experts

Georg Hesel
München

Executive & Experts

Michael John
Hamburg / Lübeck

Executive & Experts

Marion Käser-Seitz
Nürnberg/Fürth/Dubai/

Executive & Experts

Michael Kolb
Nürnberg

Executive & Experts

Carmen Kraushaar
München

Executive & Experts

Jochen Lippok
Münster

Executive & Experts

Tor Marklund
Düsseldorf

Executive, Expert & Interim

Stefan Mertz
München

Executive & Experts

Sepehr Mohajer
München

Executive & Experts

Gerhard Nienaber
Düsseldorf

Executive, Expert & Interim

Tayfun Oender
Darmstadt

Executive & Experts

Detlev von Osten
Freiburg

Executive & Experts

Armin W. Rainer
Wien

Executive, Experts & Interim

Petra Richter
Hamburg

Executive & Experts

Ines Thoren
Berlin

Executive & Experts

Was Kandidaten über uns sagen

Sehr geehrter Herr Knorr, … Ich hatte bereits vermutet, dass die besagten Branchen nicht zu Ihrem Klientel zählen. Dennoch ist Ihr Gedanke zu meinem Lebenslauf äußert hilfreich. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle mitteilen, dass solch ein Hinweis eher die Ausnahme bei einem Personalberater ist. Das spricht für Sie und Ihr Unternehmen. Ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen.

Gerald K. Kandidat