Was macht heutzutage einen guten Arbeitgeber aus. Diese Frage stellen sich hunderte von Personalverantwortlichen und natürlich auch die Personalberatungen. Die Zeiten in denen Unternehmen immer noch glaubten, mit den abgedroschenen Argumenten von einem relativ fixen Arbeitsplatz und einer angemessenen Bezahlung punkten zu können, sind schon lange vorbei.

Human Ressources

Human Ressources

Heutzutage müssen die Firmen neue Wege gehen und sich dessen bewusst sein, dass es durchaus gesellschaftsfähig ist, sich dabei von professioneller Seite, sprich Personalberatungen, unterstützen zu lassen. Denn wer kennt die Entwicklungen besser, als diejenigen die sich tagtäglich mit sämtlichen Themen im Recruitment auseinandersetzen. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen die neue Richtung an und die bestätigt ganz eindeutig, was die mittelständischen Unternehmen mittlerweile für Bewerber so begehrenswert macht. Hier bekommt der Mitarbeiter den notwendigen Respekt entgegengebracht, den er heute nicht nur haben möchte, sondern auch erwartet. Es spielen andere Werte eine Rolle, die den Bewerber für „sein“ richtiges Unternehmen entscheiden lassen und dazu gehören mittlerweile die lokale Nähe, schnelle Übernahme von Verantwortung, Freiräume für Kreativität und natürlich eine gute Work-Life-Balance. Alle diese Punkte werden vermehrt durch die Familienunternehmen, mehrheitlich im Mittelstand zu Hause, aufgenommen und hier werden genau diese Themen in den Fokus gesetzt. Wir als Personalberater bekommen es aktuell hautnah mit, wie sich in der heutigen Zeit des Fachkräftemangels die Bewerber Ihre möglichen Zielarbeitgeber aussuchen. Diese Unternehmen sind erfolgreich, umsatzstark, bedienen Nischenmärkte, haben extreme Kundennähe, hohe Innovationskraft und auch einen globalen Fokus.

Genau hier liegt die Chance für einen vernünftigen Austausch zwischen den Personalverantwortlichen und den jeweiligen Personalberatern. Denn auch für die Branche der Personalberatungen wird es in Zukunft neue Wege geben. Die Geschäftsführungen und Personalverantwortlichen erwarten in Zukunft von Ihren Unterstützern im Recruitment eine Spezialisierung, weg von der einfachen Branchenkompetenz, hin zu der thematischen Kompetenz. Die Spezialisten mit ausgesprochen gutem Netzwerk und der notwendigen Durchsetzungskraft werden hier in Zukunft die Nase vorn haben.