Die Digitalisierung wird den heutigen Wertstoffkreislauf deutlich verändern!

Jährlich verbaut allein Deutschland über 500 Millionen Tonnen mineralische Rohstoffe in Gebäuden und Infrastrukturen. Infolge von Abbruch- und Umbaumaßnahmen entstehen mineralische Bauabfälle, die im Wesentlichen aus Straßenaufbruch, insbesondere Asphalt sowie Bauschutt und Erdaushub bestehen. Um zum einen erneuerbare Primärrohstoffe nicht zu ersetzen und zum anderen Deponiekapazitäten zu schonen, sollten die gebundenen Materialien gezielt in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt und ihr stoffliches Potenzial voll ausgenutzt werden.

                                                                                                                                

Recycling Logo

Recycling Logo

Im ökologisch motivierten Stoffstrommanagement liegt der Fokus auf Umweltschutzgesichtspunkten wie der Verringerung des Ressourcenverbrauchs sowie dem Einsatz von Sekundärstoffen. Große Anteile der Stoffströme werden heute bereits rezykliert, doch das technische Niveau sollte durch Innovationen in Zukunft dennoch stets verbessert werden. Die Unternehmen sind daher gefordert, aufgeschlossen gegenüber neuen Technologien und deren Weiterentwicklung zu sein. So werden zum Beispiel immer mehr sensorbasierte und selbstlernende Systeme eingesetzt, die sich an die jeweiligen Stoffströme anpassen. Darüber hinaus entstehen, bedingt durch die Digitalisierung, weitere neue Berufsbilder. Diese werden zukünftig von moderner Technik geprägt.

TOP Mitarbeiter finden

Die Geschäftsführer und Personalleiter sollten sich hierbei professionelle Unterstützung von erfahrenen Personalberatern holen, um die individuell spezialisierten Mitarbeiter noch besser identifizieren zu können.

Die QRC Personalberatung International, mit den Standorten Fürth, Essen und Kaiserslautern, ist Mitglied im BVSE, dem Bundesverband für Sekundärrohstoffe und Entsorgung. Unsere Branchenfokussierung und das Know-How, vor allem in den Bereichen Umwelttechnologie, Stoffstrommanagement und Recycling, eröffnet die Möglichkeit gezielt auf die geeigneten Kandidaten zuzugehen und diese für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

Auf diesem neuen und herausfordernden Weg unterstützen wir Sie sehr gerne!

Marion Käser-Seitz

Marion Käser-Seitz

Managing Partner der QRC Group

Fürth / Essen / Kaiserslautern

Tel.: +49 911 237 33 277
Mobil: +49 170 7979880
E-Mail: marion.kaeser-seitz@qrc-group.com