In der Zeit von Bewerbermangel an hochqualifizierten Fachkräften und Managern aus den Fachrichtungen Digitalisierung, IT, Engineering, Qualitätsmanagement, Vertrieb und verschiedenen kaufmännischen Bereichen ist Schnelligkeit von entscheidender Bedeutung für Bewerber und Kandidaten.

Unabhängig davon, ob es sich um Direktbewerbungen handelt oder Personalberater im Einsatz sind, es gewinnen meist die Unternehmen die suchenden Bewerber, die schnell und aussagekräftig auf Bewerbungen regieren. Die gesuchten Spezialisten und Manager können fast immer unter mehreren Unternehmen die neue Position auswählen. Hier gilt wie im normalen Leben: Wer zuerst kommt, der gewinnt, sofern er nicht schlechtere Einstiegsbedingungen und Fachaufgaben hat.

Human Ressources

Human Ressources

Nach einer Studie der QRC Group mit ehemaligen Bewerbern, konnte sehr klar die Erwartungshaltung der Bewerber herauskristallisiert werden. In der Regel erwarten gut qualifizierte Bewerber innerhalb von 3-4 Tagen eine Empfangsbestätigung, die sie von erfolgreichen Personalberatungen erhalten. Danach möchten Sie kurzfristig kontaktiert und interviewt werden, hierzu sollten die Unternehmen höchstens 2-3 Tage zur Prüfung der Bewerbung benötigen. Spätestens nach weiteren 3-4 Tagen sollte eine Einladung oder Absage versendet werden. Danach gilt es den Vorstellungstermin kurzfristig abzustimmen und durchzuführen. Die künftigen Vorgesetzten haben hierzu maximal eine Woche zur Verfügung. Durch kurzfristige Termine wird auch die Wertschätzung gegenüber dem Bewerber sichtbar. Nach unseren Erfahrungen hat ein aktiver Bewerber innerhalb von 3-4 Wochen in der Regel einen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben und ist somit für andere Firmen nicht mehr verfügbar.

Hier unterscheiden sich Bewerber-orientierte Unternehmen mit professionellem Recruiting oder die sich der Unterstützung von Personalberatern bedienen, deutlich von konservativen Unternehmen, die neue Anforderungen der Generation V und Z noch nicht erkannt haben und somit deutlich im Wettbewerbermarkt im Nachteil sind.

Weitere wichtige Punkte in jedem Bewerbungsverfahren sind aus Kandidatensicht Transparenz, Service und tiefgehende Informationen über Aufgabe, Teamkultur und Firma. Auch in diesem Fall haben Personalberater meist bessere Möglichkeiten, diese als neutrale Berater in der Firmenvorstellung an Bewerber zu vermitteln

Mehr zu diesem Thema kann ich Ihnen gerne in einem direkten Kontakt mitteilen. Nutzen Sie die Chance.

 

Werner von Beyer

Werner von Beyer

QRC Group – Personalberatung
Nürnberg
Werner von Beyer
Managing Partner