In diesem Beitrag werden ich Sie in die Methodenwelt FitsBetter entführen, die die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Personalberater und Unternehmen optimiert, gleichzeitig die Projektlaufzeiten verkürzt und die Zufriedenheit aller Beteiligten in den Mittelpunkt stellt.

Im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses haben wir uns mit der Frage beschäftigt, ob sich mit agilen Prinzipien das Kerngeschäft als Personalberater verbessern lässt. Kann dadurch der messbare Nutzen für Kunden und Kandidaten gesteigert werden?

FitsBetter: Sourcing = Profiling + Tooling + Targeting + Selling

FitsBetter ist eine Sammlung von aufeinander abgestimmten Werkzeugen, mit denen es leichter fällt neue Mitarbeiter zu gewinnen. Neben klassischen Instrumenten des Personalmarketings sorgen spezielle Internet-Analyse-Tools, Elemente der qualitativen Marktforschung und agile Methoden aus dem Projektmanagement für mehr Planungs- und Entscheidungssicherheit.

Diesen Werkzeugkasten habe ich über die letzten Jahre aus der Praxis für die Praxis entwickelt. Er wurde kontinuierlich im Personalwesen verschiedener mittelständischer Unternehmen eingesetzt und sukzessive im “daily business” verbessert.

Die Grundlagen für FitsBetter beruhen auf 25 Jahren Branchen- und Prozess-Know-how als Methodiker, Product Owner, Marketing-/ Vertriebsverantwortlicher sowie Geschäftsführer von Marktforschungs-, Online-Marketing- und Softwareunternehmen in industrienahen B2B-Märkten.

FitsBetter Methoden

Abb 1) Werkzeuge des FitsBetter Methoden-Mix

 

Warum gehört Agilität nicht schon lange zur Grundlage unserer Arbeit?

Das ist einfach zu beantworten: Verteilte Prozesse, an denen viele Personen, an mehreren Orten, aus unterschiedlichen Unternehmen (z.B. Auftraggeber und Personalberatung) mit verschiedenen Verantwortlichkeiten und Kompetenzen beteiligt sind, kann man erst seit kurzem mit agilen Tools wie BMC, Scrumboards, Trello, JIRA, Github oder AmazingHiring kostenverträglich integrieren und digital abbilden.

Das Wesentliche bei agilen Vorgehensweisen ist die iterative sowie inkrementelle Vorgehensweise inklusive konsequenter Reviews. Was heißt das? Es werden Ziele und erwünschte Ergebnisse vorgegeben und keine detaillierte Projektplanung. Das Gesamtprojekt wird durch das Team selbst in Inkremente (Teilergebnisse/-projekte) aufgeteilt. Ein Inkrement ist ein Teil des angestrebten Gesamtergebnisses. Eine Iteration ist eine Variante des Inkrements, es kann mehr oder weniger „Implementierungstiefe“ haben. Die Idee ist an überschaubaren Teilprojekten überprüfen zu können, ob sich eine Annahme, die entscheidend für den Erfolg ist, tatsächlich bestätigt. Das ist letztlich auch eine Grundlage der FitsBetter Toolbox.

In einem unserer Projekte hat sich mit FitsBetter Open Space gezeigt, dass die „Iteration“ New Work 4.0 mehr Wirkung erzeugt als beispielsweise eine Gehaltsanpassung: Jungingenieure wollten nicht mehr verdienen, sondern über mehr „quality time“ verfügen. Dieser einfache Test während des laufenden Beratungsprojekts lieferte so für unseren Kunden die Entscheidungssicherheit zur Realisierung der gesamten HR-Initiative „mehr Mitarbeiterzufriedenheit durch Social Benefits“ die sogar kostenneutral realisiert wurde.

Und das sagen unsere Kunden, lesen Sie dazu eine FitsBetter Case Study

„Wie habt ihr das nur hinbekommen, in so kurzer Zeit wirklich engagierte Kollegen für uns zu gewinnen?“ CEO eines französischen IT-Beratungshauses, > 2.000 MA

„Endlich mal jemand, der mir nicht ständig erzählt, warum ‘Transparenz’ schwierig ist oder in unserer Branche nicht funktionieren kann.“, Leiter R&D, Maschinenbauunternehmen, > 1.000 MA

„Ihr seid schon anders: Bei unserem ersten Projekt dachte ich ja noch – alter Wein in neuen Schläuchen – aber jetzt muss ich sagen, es geht wirklich schnell und ihr seid transparent. Vielen Dank.“ Vorstand Marketing/Sales, internationales Logistikunternehmen, > 10.000 MA

Thomas Völklein

Thomas Völklein

Thomas Völklein

Partner der QRC Group Personalberatung

Erlangen

Telefon:  + 49 171 / 975 92 23

E-mail: thomas.voelklein@qrc-group.com

Letzte Posts

Tags