Branche

Personalberatung für Facility Management

Für das Facility Management rekrutiert die QRC Group Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Objektleitung, Software-Entwicklung, Technik und Vertrieb. Unsere Headhunter für diese Branche haben sich auf die Executive Search entwickelt und kennen das Facility Management und seine Entwicklungen aus Ihren eigenen jahrelangen Erfahrungen im Consulting und der Industrie. Dadurch besitzen wir ein natürlich gewachsenes und belastbares Kontaktnetzwerk aus Führungskräften und Experten in der Branche.

Personalsuche im Facility Management

Facility Management bestand noch vor Jahren im Wesentlichen aus Bebauungsplänen und Personalplanung, vor allem in großen Industrie-Unternehmen. In den meisten städtischen Organisationen, Wohnanlagen oder Hochhäusern teilten Objektleiter die Aufgaben des Facility Managers unter sich auf. Inzwischen benötigen die Industrie, aber auch der Dienstleistungs-Sektor immer mehr spezialisierte Fachkräfte und Projektleiter mit klarer Spezialisierung auf das Facility Management.

Grund für diese Entwicklung ist vor allem der Kostendruck: Gebäude und Anlagen müssen immer effizienter funktionieren und ressourcenschonend arbeiten, um lukrativ zu sein. Das gilt für den Wohnungsbau ebenso wie für Industrie-Anlagen und große Gebäudekomplexe aus dem Dienstleistungs-Sektor wie Kaufhäuser oder Sport-Anlagen. Ziel des Facility Managements ist es, betriebswirtschaftliche und architektonische Faktoren unter einen Hut zu bringen, immer unter Berücksichtigung der baulichen und rechtlichen Eigenheiten eines Objekts. Die Verantwortung für solche Zusammenhänge kann heutzutage nicht einfach unter fachfremden Führungskräften aufgeteilt werden.

Personalbedarf im Facility Management

Entsprechend groß ist der Bedarf an Fachkräften und Entscheidern, die bereits Erfahrungen im Facility Management besitzen oder einen entsprechenden Abschluss vorweisen können. Dem gegenüber steht eine verschwindend geringe Zahl von Spezialisten in diesem Bereich, die sich Ihren Job praktisch aussuchen können. Das gilt für Software-Entwickler und TGA-Konstrukteure im Bereich Haustechnischer Anlagen, aber auch für spezialisierte Elektriker und Technische Objektleiter.

Vor allem gut organisierte Führungskräfte werden gebraucht, die über mehrere Gebäude, Anlagen und Gebäude-Komplexe hinweg die Übersicht behalten und in der Lage sind, Personal zu motivieren und zu koordinieren. Vor allem im Energiemanagement sind hier Spezialisten gefragt, die den ressourcenschonenden und damit kosteneffizienten Betrieb in einem Unternehmen oder einer Wohnanlage sicherstellen können.

Personalbedarf im CAFM

Im Computer-Aided Facility Management braucht man Techniker und Entwickler, um passgenaue Softwarelösungen für Haustechnik, Anlagensteuerung und natürlich auch das Energiemanagement zu finden. Das betrifft längst nicht mehr nur spezialisierte Dienstleister – immer mehr Unternehmen und Wohnungsbaugesellschaften leisten sich eigene, selbst entwickelte Steuerungs- und Visualisierungs-Lösungen, um nicht auf Dauer von Dienstleistern abhängig zu sein.

Wegen der vielzähligen Richtlinien und komplexen rechtlichen Anforderungen, die an solche Systeme gestellt werden, müssen sich branchenfremde Software-Entwickler oft umständlich in das Thema einarbeiten.

Besondere Herausforderungen im Facility Management

Immer mehr Unternehmenszweige schielen auf eine derzeit nicht wachsende Zahl von Fachkräften und spezialisierten Entscheidern in den Bereichen Facility Management und CAFM. Wer einen der wenigen High Potentials von einem Job in seinem Unternehmen überzeugen  möchte, muss Kandidaten direkt ansprechen, muss sie überzeugen.

Benefits und hohe Einstiegsgehälter helfen hier zwar, aber die bieten auch die Global Players, mit denen der Mittelstand um die wenigen Fachkräfte konkurriert. Unsere Headhunter in der Executive Search sind erfolgreich darin, die Vorzüge Ihres Unternehmens perfekt in Szene zu setzen und bei aller Personalknappheit auf optimales Matching zu setzen. Denn nur so ist eine langfristige Partnerschaft aus Mandant und Kandidat überhaupt möglich.