Unser Prozess zur Kandidatensuche

QRC Group Oberhaching – PLM-Recruitment

Der QRC Recruiting Prozess lässt sich in drei wesentliche Elemente gliedern:

  • 1. Kundenanforderung
  • 2. Recruiting
  • 3. Vorstellung & Einstellung

1. Vertrag, Auftrag und Kundenanforderungen

  • Ausgestaltung von vertraglichen und rechtlichen Rahmenbedingungen zw. dem Auftraggeber und QRC
  • Konkrete Beauftragung für eine Stellenbesetzung durch die Weiterleitung einer „Purchase Order (PO)“
  • Durchführung eines Briefinggesprächs mit dem Kunden zur Erstellung einer detaillierten Stellenbeschreibung

Dauer: 1-2 Wochen

  • 1. Kundenanforderung
  • 2. Recruiting
  • 3. Vorstellung & Einstellung

2.1 Veröffentlichen der Stelle

  • „online stellen“ der vakanten Position in allen gängigen Portalen: QRC, Monster, StepStone, XING, Experteer, Jobware, etc.
  • Ggf. Recherche nach geeigneten Fachmagazinen / Tagespresse und Veröffentlichung der Stelle als Printanzeige

2.2 Direct Search

  • Kandidatensuche in der QRC eigenen Datenbank
  • Erstellung eines Kriterienprofils z.B. im XING Talent-manager oder Experteer, direkte Ansprache potentieller Kandidaten per E-Mail oder Telefon
  • Erstellung einer Zielfirmenliste, direkte Ansprache der Mitarbeiter der Zielfirmen

2.3 Bewerberanalyse

  • Abgleich aller eingehenden Bewerbungen mit dem Anforderungsprofil durch den Kunden
  • Durchführung eines telefonischen Erstinterviews zur Klärung der Motivation, Backround, Gehalt, Starttermin, etc.
  • Erstellung eines QRC-Bewerberprofils zur Weiterleitung an den Kunden

Erste Profile werden i.d.R. nach 3-6 Wochen geliefert

  • 1. Kundenanforderung
  • 2. Recruiting
  • 3. Vorstellung & Einstellung

3.1 Koordination und Begleitung der Bewerbungsphase

  • Terminkoordination für Gespräche, Briefing der Kandidaten, Rückmeldung an die Bewerber im Hinblick auf eine Zu-/Absage oder 2. Runde

3.2 Durchführung der Bewerber-Interviews durch den Kunden

  • Je nach Kundenbedarf und Abstimmung – mit Unterstützung des QRC-PLM-Teams
  • Wenn nötig: Begleitung der Kommunikation zwischen Kunden und Bewerber während der Gehalts- / Vertragsvereinbarungen

3.3 Rechnungslegung durch QRC

  • Begleichung des Honorars durch den Kunden binnen 14-Werktagen oder gemäß vertraglicher Vereinbarungen