Führungstraining – Trennungsgespräche wirksam führen

Führungstraining – Trennungsgespräche wirksam führen

Expertenwissen von erfahrenen Managern – Praxisbeispiele

Methodische Ansätze – Lösungen – Simulation (keine Rechtsberatung)

Zweitages-Seminar, max. 9 Teilnehmer

Dieses Führungstraining vermittelt Expertenwissen aus langjährigen eigenen Erfahrungen. Wir alle kennen die Situation: aufgrund von betriebsbedingten Gründen müssen in einem oft eng begrenzten Zeitraum zahlreiche Trennungsgespräche mit Mitarbeitern/Innen geführt werden. Die Führungskraft als disziplinarischer Vorgesetzter ist nun gefordert. Flankiert von der Personalabteilung und evtl. dem Betriebsrat muss er/sie nun der Vorgesetzten-Rolle gerecht werden.

Seminarziel

Die Führungskraft lernt eine professionelle innere Haltung kennen, um die bevorstehenden Trennungsgespräche zu meistern. Gesprächsablauf, Gesprächsstruktur und Fallstricke werden aufgezeigt. Neue Sichtweisen und Praxisbeispiele zeigen der Führungskraft hilfreich auf, dass diese Trennungsgespräche geführt werden können, ohne selbst Schaden zu nehmen. Der Erfahrungsaustausch im Plenum ist darüber hinaus ein Gewinn für jeden Teilnehmer. Es besteht die Möglichkeit für Fall-Supervisionen.

Besonders interessant für

  • Führungskräfte
  • Führungsnachwuchskräfte
  • Personalreferenten
  • Personalleiter
  • HR Manager und Geschäftsführer

Programm

  1. Darstellung des Trennungsprozesses, inkl. Phasen der Trennung
  2. Grundregeln und Vorbereitung für Trennungsgespräche, inkl. der Vertraulichkeit und Checkliste
  3. Vorbereitung des Trennungsgespräches, inkl. der Checkliste
  4. Durchführung des Trennungsgespräches, inkl. Mut machen
  5. Auswirkungen des Trennungsgespräches, inkl. der eigenen Betroffenheit

Keine Rechtsberatung.

Seminarleitung

Michael Holste & Helmut Rompf, Managing Partner der QRC Group AG, Kompetenzzentrum Outplacement