Unser Vorgehen

Unser Vorgehen

Unser Vorgehen

Wir denken und handeln langfristig für das Unternehmen sowie für den vorgeschlagenen Kandidaten. Damit ein Unternehmen auch langfristig von einer Position profitieren kann, müssen die Kandidaten das Potential haben mit dem Unternehmen zu wachsen.

Wir konzentrieren uns ausschließlich auf Mandate, die wir mit der Berufserfahrung unserer Partner abdecken können. Wir kennen die Spezialisten und wissen wie ihr Profil aussehen muss. Das ist der Schlüssel zum strategischen Wettbewerbsvorteil unseren Mandanten.

Exklusivität garantiert die Kontrolle über den Rekrutierungsprozess und sorgt dafür, dass wir alle Kandidaten, die dem gesetzten Qualitätsmaßstab entsprechen, umfassend und sorgfältig prüfen können, um so die fachlich und persönlich am besten geeigneten Kandidaten vorzustellen

Klar abgestimmte Profile geben uns die Möglichkeit zielgenau nach den geeigneten Kandidaten zu suchen. Mit unserer Marktkenntnis und der langjährigen Erfahrung können wir Kandidaten rekrutieren, die zu unserem Mandanten passen und an einem langfristigen Engagement interessiert sind.

Jeder Kandidat ist umfassend informiert. Er ist mit dem Unternehmen, seinen Strukturen und den Besonderheiten des Mandanten vertraut, vorbereitet und motiviert in den Bewerbungsprozess einzusteigen. Leerläufe für Kandidaten und Mandanten werden somit vermieden.

Jeder Projektleiter erbringt die Beratungsleistung persönlich. Sein persönliches Engagement gewährleistet die Kontinuität der Kundenbeziehung.

Unsere Honorare beziehen sich auf den geschätzten Consulting-Aufwand und der Komplexität der gegebenen Aufgabe. Dies führt nicht zwangsweise zu einer Korrelation zwischen Honorar und dem geplantem Gehaltsrahmen, da das Gehalt kein Indikator für die Komplexität des Suchauftrages ist. Es sichert aber auch unseren Mandanten dahingehend ab, um unsere Objektivität hinsichtlich der Gehaltshöhe zu wahren.

Unsere Beauftragung basiert auf einem im Vorfeld getroffenen schriftlichen Vertrag im Sinne einer Mandatierung. Unser Honorar wird nach Projektfortschritt abgerechnet.