Umdenken im Personalmanagement durch flexible Arbeitsmodelle und flexible Kosten!

7. Oktober 2016 0 Kommentare Gerhard Nienaber, QRC Group Interim Management GmbH
Umdenken im Personalmanagement durch flexible Arbeitsmodelle und flexible Kosten!

Auch im Mittelstand ist das Thema „Digitalisierung“ nun verstärkt angekommen. Viele Unternehmen glauben, dass Digitalisierung einfach nur mehr IT- Kompetenz bedeutet, leider ist es nicht ganz so einfach.

Der Begriff Digitale Revolution (auch dritte industrielle Revolution oder Elektronische Revolution) bezeichnet den durch die Digitalisierung und Computer ausgelösten Umbruch, der seit Ausgang des 20. Jahrhunderts einen Wandel sowohl der Technik als auch (fast) aller Lebensbereiche bewirkt und der in die Digitale Welt führt, ähnlich wie die Industrielle Revolution 200 Jahre zuvor. Quelle: Wikipedia

Die Digitalisierung steht für die umfassende Vernetzung aller Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Fähigkeit, relevante Informationen zu sammeln, zu analysieren und in Handlungen umzusetzen. Die Veränderungen bringen Vorteile und Chancen, aber sie schaffen auch neue Herausforderungen (Industrie 4.0 und digitale Wirtschaft, BMWi).

Nicht nur die Hardware und Software verändert sich, sondern besonders auch die Prozesse und Arbeitsabläufe im Unternehmen, zu Unternehmen und Mitarbeitern.

Flexibilität und Schnelligkeit werden mehr und mehr zum kritischen Erfolgsfaktor.

Die notwendigen Veränderungen in allen Bereichen der Unternehmen können nicht alleine durch das Know-how der eigenen Mitarbeiter eingeleitet werden. Teure Beratungsfirmen mit der Konzeptausarbeitung zu beauftragen ist eine Möglichkeit aber keine gute nachhaltige Lösung, da die Umsetzung fehlt. Aus unserer Erfahrung heraus ist eine Kombination aus eigenen Mitarbeitern und hoch qualifizierten Interim Managern / Spezialisten, die sowohl in der Konzeption als auch bei der Umsetzung unterstützen, die effektivste und erfolgversprechendste Lösung.

Immer wieder hören wir Interim Manager / Spezialisten sind zu teuer. Stimmt, dieses Vorurteil überhaupt?

An dieser Stelle möchte ich Ihnen einmal die Kosten und Vorteile für einen Interim Manager / Spezialisten im Vergleich zu einem festangestellten Mitarbeiter aufzeigen:

Der Arbeitgeber interessiert sich hauptsächlich für die Zeiten, in denen der Mitarbeiter im Betrieb ist und auch arbeitet. Diese Zeit ist aus Sicht der Unternehmen leider (aus Mitarbeitersicht erfreulicherweise) viel kleiner als die Anzahl der bezahlten Tage. Denn bezahlt werden i. d. R. alle Tage mit Ausnahme der Tage an den Wochenenden, so dass ca. 261 Tage pro Jahr übrigbleiben.

Um die Anzahl der tatsächlichen Arbeitstage zu ermitteln, müssen folgende nicht gearbeitete Zeiten abgezogen werden: Urlaub, Krankheit, Feiertrage, Fortbildung.

Bei beispielsweise 30 Urlaubstagen, 10 Krankheitstagen, 11 Feiertagen und 10 Tagen für sonstige Nichtarbeitszeiten (Fortbildung, Betriebsfest etc.) erhält man 61 Abzugstage pro Jahr. Die Anwesenheitszeit beträgt somit lediglich 200 Arbeitstage.

Projektmanager
mit einem Jahresgehalt von80.000 €
Hinzu kommen 21 % Lohnnebenkosten16.800 €
Sonstige Kosten z.B. Weiterbildung2.000 €
Überstunden 10%8.000 €
Kosten Festanstellung pro Jahr106.800 €
Zzgl. Kosten für die Suche, Einarbeitung, evtl. Trennungskosten und verspäteter Projektstart von ca. 5 Monaten (Suche und Kündigungsfristen), pauschaler Wert10.000 €
Gesamtkosten Projektmanager Festanstellung Jahr116.800 €
Gesamtkosten Projektmanager Festanstellung Monat9.734 €

Der Interim Manager / Spezialist bekommt nur die geleisteten Arbeitstage / Stunden bezahlt. Auch 3 oder 4 Tage pro Woche sind möglich wenn das Unternehmen es so wünscht.

Interim Manager / Spezialist
Tagessatz 700 € x 200 Tag / Jahr140.000 €
200 Tage ./. 12 Monate = 16,67 Tage / Monat11.667 €

Vorteile Interim Manager / Spezialist

  • Hoch qualifiziert für die Aufgabe
  • Kurzfristig verfügbar
  • Falls das Projekt gestoppt wird oder der Kandidat (m/w) nicht passt ist eine sofortige Trennung bzw. Ersatzkandidat möglich. Das trifft auch zu, falls sich die Anforderungen im Projekt verändern und anders Know-how benötigt wird.
  • Sehr hohe Flexibilität
  • Projektkosten und kein Headcount

Interim Management als Lösung

Die anstehenden Aufgaben in Unternehmen, z.B. die durch die „Digitalisierung“ entstehenden, erfordern neue flexible Arbeitsweisen. Interim Management ist eine sehr flexible und hoch qualifizierte Lösung, mit überschaubaren Kosten, die nicht wesentlich über den Kosten einer Festanstellung liegen dafür aber viele Vorteile beinhaltet.

Kommentar abgeben