Interim Management in HR – Partner für Personaler?

9. Dezember 2014 0 Kommentare QRC Group Interim Management GmbH

Gründe gibt es zahlreiche – für Interim Management im Bereich HR.

Waren es vor einigen Jahren noch vorwiegend klassische Überbrückungsmandate, bewegt sich das Interim Management auch im Personalwesen zunehmend in Richtung Unterstützung klassischer Linienfunktionen. Nicht nur in Sondersituationen wie Merger & Acquisitions sowie Krisen-Zeiten ist eine Unterstützung des Bereiches HR sinnvoll. Aktuelle Entwicklungstendenzen und Trends erfordern eine zunehmende Agilität im Bereich HR. Laut DGFP Studie gibt es zwei Megatrends, die sich derzeit am stärksten auf das Personalmanagement auswirken: Demografischer Wandel und Wertewandel[1]. Bricht man diese Trends auf die zukünftigen Herausforderungen in HR herunter, entstehen Fokus-Themen wie Employer Branding, Mitarbeiterbindung und gezielte Personalentwicklung.

Neben den oben genannten „Megatrends“ fordert auch die zunehmende Digitalisierung das Personalmanagement heraus. Karriereseiten müssen zukünftig mobile-fähig sein um im Wettbewerb um qualifizierte Kandidaten mithalten zu können. Bewertungsportale wie kununu sind inzwischen wichtiger Indikator für die Arbeitgebermarke und die Rekrutierung erfolgt zunehmend über Soziale Plattformen wie z.B. XING und LinkedIn (Social Recruiting). Insbesondere die KMU sind hier gefordert. Hinzu kommt das stetige Wachstum des Stellenwerts der HR Abteilung. Dadurch werden Personaler auch vermehrt in strategische Unternehmensentscheidungen mit eingebunden. Doch was tun, wenn spezielle Kompetenzen und Ressourcen für die Strategieentwicklung und / oder Umsetzung fehlen?

Hier bringt der Interim Manager oder Interim Specialist nicht nur wertvolle Kompetenz ins Unternehmen sondern unterstützt auch operativ. Im Gegensatz zur klassischen Beratung, bei der die konzeptionelle Leistung im Vordergrund steht, begleitet der Interim Manager darüber hinaus auch die Umsetzung – und zwar bis zum Ende und gibt dabei sein Wissen an die Organisation weiter. Zu den Tätigkeitsbereichen im Personalmanagement, in denen Interim Management eingesetzt wird, zählen sowohl Management-, Spezialisten- wie auch Generalisten-Funktionen. Auch die Auslagerung der Aktivitäten im Rahmen eines Shared Service Centers ist derzeit ein wichtiges Thema. Dabei kommt nicht nur die reine Projekt-Unterstützung beim Aufbau sondern auch die längerfristige Übernahme der operativen Funktionen zum Tragen.

Aber wie betrachten Personaler den vermehrten Einsatz von Interim Management Lösungen in HR? Ein freiberuflicher Experte agiert unabhängig von der jeweiligen Unternehmenspolitik und verfolgt keine eigenen Karriereziele. Das macht Ihn zu einem starken Partner – nicht nur für Personaler. Mit einem Interim Manager oder Interim Specialist an der Seite profitieren Führungskräfte nicht nur von dessen Erfahrungsschatz und einem nachhaltigen Know-How Transfer. Die Möglichkeit, z.B. länger aufgeschobene Projekte umzusetzen ohne die eigenen Ressourcen aufstocken zu müssen, motiviert auch viele HR-Manager die Unterstützung auf Zeit in Anspruch zu nehmen.

Interim Management in HR ist in vielen Situationen der Schlüssel zum Erfolg.

Die QRC Interim Manager und Interim Specialists bieten eine große Bandbreite an HR-Expertise. Vom Spezialisten über den Generalisten bis hin zum Manager – wir vermitteln Ihnen den passenden Experten. Lassen Sie sich von uns beraten.

Kontakt:

QRC Group Interim Management GmbH
Am Meerkamp 19B
D – 40667 Meerbusch

Telefon: +49 (0) 2132 / 75688-0
Telefax: +49 (0) 2132 / 75688-40

E-Mail: 
Homepage: www.qrc-group.com/interim

 

 

[1] Studie der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V.: Megatrends und HR Trends, 2011

Kommentar abgeben